0800 - 33 83 584 - kostenfreie Erstberatung info@detektiv.com

Unterhalt – Detektive ermitteln

Wir führen bundesweit Unterhaltsrecherchen durch. Mit verdeckten Ermittlungen beweisen wir, dass Ihr Ex-Partner wieder mit einer anderen Person zusammenlebt oder eine neue Arbeit hat.

Die finanziellen Folgen einer Trennung in Form des zu zahlenden Unterhalts haben oft über viele Jahre hinweg einen großen Einfluss auf Ihr tägliches Leben.

Befürchten Sie, dass Sie zu Unrecht Unterhalt zahlen, weil Sie den Verdacht haben, dass Ihr Ex-Partner bereits arbeitet oder wieder mit jemandem zusammenlebt?

Lassen Sie uns nun diesen Verdacht durch gezielte Ermittlungen beweisen. Bekommen wir die nötigen Beweise für Sie, so ist das der erste Schritt zum Ende der Unterhaltszahlungen.

Nach unserer Gründung vor langer Zeit haben wir uns zu einem mittelständischen Detektivbüro entwickelt. Im Zuge dieser Entwicklung haben wir uns auf verschiedene Ermittlungen spezialisiert. Dazu zählen auch die Ermittlungen zu Unterhaltsbetrug in ganz Deutschland.

Vielleicht ist auch in Ihrem Fall der Anspruch auf Ehegatten-Unterhalt längst erloschen. Sie müssen dem Gericht nur die richtigen Beweise vorlegen.

Bei folgenden Verdachtsmomenten und Stichpunkten sollten Sie einen Detektiv kontaktieren:

  • Zusammenleben mit einem neuen Partner
  • Anzeichen einer wirtschaftlichen Lebenseinheit
  • Möglicher (neuer) Arbeitgeber
  • An welcher Adresse lebt mein/e Ex heute eigentlich?
  • Wie intensiv sind die Aktivitäten neuer Partner bezogen auf ein Zusammenleben.
  • Im Zuge der Ermittlungen versuchen unsere Detektive zu dokumentieren, dass Ihr Ex-Partner mit dem neuen Partner eine wirtschaftliche Lebensgemeinschaft bildet.

Die Ermittlungen fokussieren sich dabei meist auf diese Aspekte:

  1. Zusammenleben unter einer gemeinsamen Adresse
  2. Die Existenz einer auch über das Sexuelle hinausgehenden Lebensgemeinschaft
  3. Prüfung einer Eine ökonomischen Lebenseinheit

Fraglos ist die Beobachtung in diesem Zusammenhang die die häufigste Form der Arbeit einer Detektei bei Fragen zum Unterhaltsrecht. Aber es ist auch möglich, digitale Recherchen durchzuführen oder Befragungen im nachbarschaftlichen Umfeld zu tätigen.

Die Ausgangs-Informationen, die wir von Ihnen erhalten, sind sehr wichtig für die Strategie bei den Ermittlungen. Fotos, Arbeitszeiten, mögliche Adressen, Kontakte und so weiter können interessant sein.

Was kosten die Recherchen in Fällen von Betrug bei Unterhalt?

Leider ist es an dieser Stelle nicht möglich, pauschal anzugeben, wie hoch die Kosten einer solchen Ermittlung sind. Zu unterschiedlich sind die Einsätze bei jedem einzelnen Fall.

Manche Menschen haben einen sehr konstanten Lebensrhythmus, was es uns leichter macht, ein Muster zu erstellen. Andere haben ein Muster, bei dem keine Regelmäßigkeiten zu erkennen sind. Das macht die Sache nicht einfacher.

Oft handelt es sich bei den Ermittlungen quasi um Langzeitstudien. Denn tatsächlich müssen Detektive beweisen, dass die Situation auf Dauer so ausgerichtet ist.

Deshalb reden wir im Vorfeld über Ihren Fall und vereinbaren ein Budget über die damit verbundenen Kosten. Generell haben Sie so jederzeit eine klare Kostenkontrolle.

Im Zuge der Ermittlungen informiert Sie Ihr fester Ansprechpartner unserer Detektei über den Fortschritt und die Kosten. So kommen wir in der gemeinsamen Absprache zum bestmöglichen Endergebnis.

Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten für Familienrecht

Obschon wir als Detektei eine enorme Zahl von Ermittlungen bei Fällen im Zusammenhang mit Unterhaltsbetrug durchgeführt haben, bleibt Ihr Anwalt derjenige, der bestimmt, welche Beweise in Ihrem Verfahren notwendig sind.

Durch eine enge Abstimmung mit Ihrem Anwalt optimieren wir die Effektivität der Arbeit. Ihr Rechtsanwalt erhält regelmäßig Zwischenberichte. So bleibt gewährleistet, dass die von uns gesammelten Beweismittel die Arbeit Ihres Anwaltes effektiv unterstützen.

Auf diese Weise ist es uns auch möglich, Ihr Budget effizient zu verwalten. Tatsächlich nehmen wir nämlich nur Recherchen vor, die Ihrem Anwalt wichtig sind.

Wenn Sie bis jetzt noch keinen Fachanwalt für Familienrecht an Ihrer Seite haben, können wir Sie mit auf diese Fragen spezialisierten Kanzleien in Kontakt bringen.

Bauen Sie auf Profis

Alle privaten Ermittlungsdienste benötigen in Deutschland nur eine Gewerbeanmeldung. Wenn Sie erwägen, einen Privatdetektiv mit der Durchführung einer Ermittlung zu beauftragen, prüfen Sie unbedingt die Reputation der Detektei. Seit wann gibt es diese am Markt ist stets eine Frage, die Sie ganz am Anfang stellen sollten.

Leider tummeln sich nämlich Anbieter am Markt, die professionell aussehende Webseiten haben, aber über kaum Erfahrung verfügen. Dies kann zu Problemen mit der späteren Beweisführung vor Gericht führen. Nicht selten liefern diese Firmen aber oft nur Ergebnisse von geringerer Qualität.

Wie geht es nun weiter?

Bei unseren Ermittlungen arbeiten wir auf der Grundlage eines klaren Angebots, das sich wie folgt ergibt:

1. Auftragsinhalt:
Hier beschreiben wir kurz, warum Sie eine Ermittlung in Unterhaltsfragen in Anspruch nehmen möchten.
2. Aufgabenstellung:
Welches Ergebnis erwarten Sie bei der Recherche?
3. Plan zur Ausführung:
Wie gehen wir an den Fall heran und welche Schritte unternehmen unsere Detektive dabei für Sie. Zu welchen Zeiten halten wir den Kontakt mit Ihnen?
4. Berichterstattung:
Alle Tätigkeiten unserer Detektive sind Gegenstand eines Berichts. Soweit gesetzlich erlaubt ist dieser Bericht durch Bildmaterial angereichert, das die Arbeit dokumentiert.
5. Dauer:
Die Ermittlungen werden gemäß dem mit Ihnen vereinbarten Zeitplan durchgeführt.
6. Kosten:
Je nach Art der Ermittlungen können wir im Vorfeld ein Budget festlegen. In manchen Fällen lässt sich dieses jedoch nicht im Voraus exakt bestimmen. So oder so informiert Sie der beratende Detektiv aber im Vorfeld über die zu leisten Stunden und den vereinbarten Stundensatz.

Rufen Sie uns nun an für eine Beratung durch einen Detektiv:

0800 33 83 584

Pin It on Pinterest