0800 - 33 83 584 - kostenfreie Erstberatung info@detektiv.com

Mal wieder erstaunt uns Israel, wenn es um die Wahrheitsfindung geht. Sicherheitslücken sollen dort mit einem Lügendetektortest geschlossen werden. Die Wikileaks Affäre hat gezeigt, wie anfällig auch politische Einrichtungen für Geheimnisverrat sind.

Um sicher zu sein, dass es keine undichte Stelle in der Regierungsmannschaft Israels gibt, mussten sich enge Mitarbeiter von Ministerpräsident Netanjahu von einem Lügendetektor testen lassen. Sogar der nationale Sicherheitsberater Usi Arad und der Regierungsgeneralsekretär Hauser mussten sich testen lassen.

Was aber war geschehen, dass Netanjahu zu diesem Mittel griff? In der Öffentlichkeit war ein geheimer Besuch Netanjahus in Russland zu Gesprächen über die Lieferung von Waffensystemen der Russen an den Iran und Syrien, bekannt geworden, ohne dass die Quelle dieser Information publik wurde. Erst nach Veröffentlichung in der Presse wurde der Besuch eingestanden.

Daher wurde der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Beth eingeschaltet, der Ermittlungen aufnehmen sollte, um das Informationsleck aufzudecken.

In diesem Zusammenhang wurden viele Mitarbeiter aus dem direkten Umfeld des Ministerpräsidenten befragt. Hierbei soll dann auch ein Lügendetektortest bei den Personen vorgenommen worden sein. Die Ermittlungen des Geheimdienstes ergaben dann, dass das Informationsleck nicht im Büro Netanjahus zu suchen war.

Untersuchungen dieser Art sind in der deutschen Politik wohl kaum denkbar, oder könnten Sie deutsche Parteivorsitzende die Verschwiegenheit ihrer Mitarbeiter mittels eines Lügendetektors prüfen lässt?

Allerdings – wenn man darüber nachdenkt, wäre es dann möglicherweise nicht zur Weitergabe geheimer Infos seitens des Büroleiters einer Partei an dritte Personen fremder Staaten gekommen.

Vielleicht können wir also mit einer innovativen Lösung aufwarten, indem wir Lügendetektortests nicht mehr nur im Rahmen von Glaubwürdigkeitsgutachten anbieten, sondern auch zur Schließung von Informationslecks. Warten wir ab, welche Partei als erstes auf die Idee kommt, einen Lügendetektortest bei uns zu ordern. Wir sind bereit.


Pin It on Pinterest