0800 - 33 83 584 - kostenfreie Erstberatung info@detektiv.com

Scamming – was ist das genau und was heißt das?

Der Begriff Scamming kommt aus dem Englischen von dem Wort to scam. Übersetzt heißt er soviel wie betrügen. Beim Scam täuscht der Betrüger bestimmte Umstände vor, um an das Geld seines Opfers zu kommen.

Mit dem Aufkommen des Internets hat diese Form des Betruges deutlich zugenommen. Die Scammer sind äußerst erfinderisch und nutzen verschiedene Arten dieser Betrugsform.

Arten von Scamming

Die Scammer gehen sehr erfinderisch vor, wenn sie ihre Opfer hereinlegen. Wir wollen hier die in Deutschland „erfolgreichsten“ Betrugsmaschen aufzeigen.

Liebesbetrug – Romance Scamming

Beim Romance Scam erstellen die Täter falsche Profile im Internet. Damit gehen sie auf

  • Dating-Seiten
  • Foren
  • Sozialen Netzwerken
  • und anderen Seiten

auf die Suche nach potenziellen Opfern.

Die Täter kommen überwiegend aus westafrikanischen Staaten. Sie gaukeln den Opfern die große Liebe vor. Die Fake-Profile sind gespickt mit gestohlenen Bildern.

Sie geben sich aus als:

  • US-Soldaten
  • Ingenieure auf Öl-Plattformen
  • Autohändler
  • Gold-Händler
  • Antiquitäten-Händler
  • oder andere Identitäten.

Nach einer Vielzahl von Nachrichten kommt der Love-Scammer zur Sache. Nachdem er das Herz des Opfers gewonnen hat, fragt er früher oder später nach Geld. Da die Frauen bei dem Scam in eine gewisse emotionale Abhängigkeit geraten sind, bezahlen sie.

Extrem viele Frauen fallen auf die Masche beim Love Scam herein und überweisen hohe Summen an fremde Personen.

Wie erkennt man Scammer?

Generell gibt es nicht das eine Alarmsignal, um einen Scam sofort zu erkennen.

Aber es gibt eine Faustregel: Immer dann, wenn Sie im Vorfeld vor einer Leistung Geld bezahlen sollen, ist das ganze Thema mit größter Wahrscheinlichkeit ein Scam.

Weder bei Jobs, noch bei Erbschaften oder der Wohnungsuche müssen sie in Vorkasse treten. Beim Thema Liebe sowieso nicht.

Soll man also eine Zahlung an einen Unbekannten leisten, liegt der Verdacht auf Betrug auf der Hand.

Die Romance Scammer bevorzugen als Zielgruppe Frauen jenseits der 40. Es ist ihnen egal, ob diese Single sind oder einen Partner haben.

Wenn die Frau irgendwann kein Geld mehr hat, bittet der Mann mit immer neuen Geschichten darum, sie möge einen Kredit aufnehmen, das Auto verkaufen, Freunde anpumpen und so weiter.

Der Romance Scam geht so lange weiter, wie Geld fließt. Und ist wirklich nichts mehr zu holen, bitten die Männer die Frauen darum, Geld zu waschen, was die Frauen aus Liebe machen.

Sie empfangen dann Geld von anderen Opfern des Love Scammings und leiten das weiter. Dass sie sich damit strafbar machen, wissen die Frauen nicht.

In anderen Fällen fordert man sie dazu auf, ein angeblich gemeinsames Konto zu eröffnen, auf das die Täter dann Zugriff haben.

Der Betrug mit dem Job

Bei dieser Betrugsform setzen die Täter Job-Angebote in Tageszeitungen oder ins Netz. Darin bieten sie eine sehr lukrative Arbeit an.

Melden sich Interessenten, erhalten die sehr schnell eine Zusage. Sie erhalten einen Arbeitsvertrag und man fordert sie auf eine bestimmte Gebühr zu bezahlen. Die Zahlung soll ins Ausland erfolgen.

Diese ist angeblich für

  • Arbeitskleidung
  • Behördliche Bescheide
  • und ähnliche Dinge.

Ist das Geld einmal überwiesen, sehen es die Opfer niemals wieder. Die angebliche Firma gibt es nicht und die handelnden Personen sind nicht mehr zu erreichen.

Die Erbschaft

In diesem Fall erhält man eine Nachricht, eine Erbschaft gemacht zu haben. Auch hier arbeiten die Betrüger mit falschen Identitäten.

Schnell überzeugen sie die vermeintlichen Erben, dass alles in Ordnung sei. Bevor die Erbschaft zur Auszahlung kommt, sind allerdings zuvor noch

  • Gebühren
  • Steuern
  • Provisionen

zu entrichten.

Alle Angaben zur Erbschaft sind falsch und frei erfunden. Zahlt der vermeintliche Erbe per Überweisung oder Money Gram oder Western Union, ist seine Investition verloren.

Die Traumwohnung

Die Betrüger bieten im Internet vermeintliche Traumwohnungen in besten Lagen zur Miete an.

Das Opfer erhält alle Informationen zur Wohnung inklusive vieler Fotos. Diese stammen aus seriösen Quellen, sind aber gestohlen.

Der Interessent freut sich, die Wohnung erhalten zu können, die ihm die Täter anbieten. Er muss nur noch zugreifen.

Allerdings soll er erst eine Kaution zahlen oder eine andere Gebühr. Macht er das, ist das Geld weg ohne dass er die Wohnung bekommt.

Woher weiß es, dass ich mit einem Scammer schreibe?

Es gibt nicht die eine einzige Verhaltensregel, die Sie vor schlimmen Folgen bewahrt.

Aber es gibt eine Faustregel: Wenn Sie einem Unbekannten eine Vorschusszahlung leisten sollen, ist es fast immer Betrug.

Weder für einen Job, noch die Wohnung oder eine Erbschaft ist im Vorfeld etwas zu zahlen. Für die Liebe sowieso nicht.

Und wie entlarven Sie einen online Romance Scammer?

Hier gilt ein Tipp: Was zu schön ist um wahr zu sein, ist es meist auch nicht. All die schönen Inhalte aus Chats und Nachrichten sind oft surreal.

Man hat keine Beziehung mit einem Menschen, den man nie live gesehen hat. Das reale Leben ist kein Film. Bleiben Sie Realist.

Seien Sie also vorsichtig, wenn der Traummann aus dem Internet Sie um finanzielle Hilfe bittet. Sie haben es dann vermutlich mit sogenanntem Romance Scamming zu tun.

Kann die Polizei mir helfen, wenn ich Love-Scamming-Opfer wurde?

Wenn Sie den Betrug bemerkt haben, ist es schon zu spät. Auch die Polizei kann nichts mehr für Sie tun, weil die Täter nahezu immer im Ausland sitzen.

Wie schütze ich mich?

Hinterfragen Sie alles. Auch wenn Sie vermeintlich lukrative Angebote erhalten denken Sie erst genau nach, bevor Sie zugreifen.

Trauen Sie niemandem aus dem Internet. Selbst dann nicht, wenn er Ihnen Blumen geschickt hat und eine Kopie seines Ausweises. Vermutlich ist der gefälscht.

Scammer verdienen Millionen mit ihrer Masche. Tragen Sie nicht dazu bei, indem Sie einen hohen Geldbetrag bezahlen.

Wenn Sie Zweifel haben, können wir die Person überprüfen, die Sie auf einer Dating-Plattform kennengelernt haben. Unsere Ermittler sind sehr erfahren in solchen Aufgaben.

Allerdings ist diese Überprüfung des vermeintlichen Betrügers kostenpflichtig, wobei der Preis meist sehr niedrig ist.

Wenn Sie beim Online-Dating jemanden kennengelernt haben, denken Sie erst an Ihre Sicherheit. Wollen Sie es ganz genau wissen, reden Sie mit einem erfahrenen Detektiv über Ihren Fall. Rufen Sie am besten gleich an.

0800 – 33 83 584

Pin It on Pinterest